Bürger

Informationen aus dem Rathaus COVID-19


Corona-Ampel für Bayern

7. Bayerische Infektionsschutz

maßnahmenverordnung

7. BayIfSMV

Mitarbeit zur Doku „Corona-Pandemie in unserer Gemeinde“

Feldkirchen-Westerham, im Oktober 2020

Dokumentation zur Corona-Pandemie in unserer Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Coronavirus-Pandemie - auch die Bezeichnung Covid-19-Pandemie wird verwendet - hält die ganze Welt seit diesem Frühjahr in Atem! Die Nachrichten in allen Medien sind beherrscht von Infektionszahlen und Maßnahmen die ergriffen wurden und werden, um die Ausbreitung dieses Virus zu verlangsamen und einzudämmen.
Auch unsere Region, die Stadt Rosenheim und die 46 Kommunen unseres Landkreises, war gleich zu Beginn von dieser Pandemie stark betroffen.
Diese Pandemie-Zeit wird später in allen Geschichtsbüchern stehen und künftige Generationen werden darüber im Schulunterricht diskutieren.
Es kam deshalb von verschiedener Seite die Idee auf, im elektronischen Archiv der Heimatkundlichen Sammlung unserer Gemeinde (HkS) eine umfassende Dokumentation zu sammeln und zu pflegen.
Z.B.: Welche Auswirkungen hatte und hat das Virus kurz- und langfristig auf unsere örtliche Gemeinschaft mit ihren mehr als 11.000 Einwohnern, sowie mehreren Hundert Vereinen, Organisationen und Betrieben?
In welcher Weise waren und sind z.B. betroffen:
- unsere Schulen und Kindertagesstätten,
- unser ganzes Vereinsleben,
- unsere Industrieunternehmen, Gewerbe und Einzelhandel,
- unsere Gaststätten und Hotels,
- unsere Senioren-, Pflegeheime und Pflegedienste,
- unsere Arztpraxen,
- unsere Pfarreien,
- unser Rathaus und die gemeindlichen Einrichtungen
(z.B. VHS, Bücherei, Musikschule, Bau- und Verwertungshof).

Die HkS und der Senioren- und Heimatverein, der die HkS organisatorisch und personell betreut, suchen mehrere Helferinnen und Helfer, die bei der Sammlung und edv-technischen Aufbereitung von Dokumenten/Bildern aller Art mithelfen!
Bürgermeister Hans Schaberl und die Rathausverwaltung unterstützen dieses Vorhaben!
Die interessierten Helfer und Helferinnen werden zum Start des Projekts zu einer gemeinsamen Gesprächsrunde eingeladen!

Bei Interesse bitte melden bei Alfred Trageser:
Tel. 08063/1468 oder Mail: alfred.trageser@t-online.de

Mit besten Grüßen

Oswald Passauer Peter Schmitt Alfred Trageser

  

Verlängerung der Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Rosenheim aufgrund steigender Fallzahlen

Amtsblatt für den Landkreis Rosenheim vom 04.09.2020

 

Liebe Gemeindebürger,

bitte beachten Sie die Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege und für Wissenschaft und Kunst im Folgenden:

BayMBl. 2020 Nr. 386 vom 02.07.2020

24.06.2020: Änderung Verordnung 6. BayIfSMV

Liebe Gemeindebürger,

bitte beachten Sie die aktuelle Bayerische Infektionsmaßnahmenverordnung im Folgenden:

24.06.2020: Änderung Verordnung 6. BayIfSMV

19.06.2020: 6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Liebe Gemeindebürger,

bitte beachten Sie die aktuelle Bayerische Infektionsmaßnahmenverordnung im Folgenden:

BayMBl. 2020 Nr. 348 vom 19.06.2020

29.05.2020 5. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Liebe Gemeindebürger,

bitte beachten Sie die aktuelle Bayerische Infektionsmaßnahmenverordnung im Folgenden:

BayMBl. 2020 Nr. 304 vom 29.05.2020

Bericht zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

trotz aller Lockerungen möchte ich Sie alle bitten, auch weiterhin den Mindestabstand von 1,50 m zu Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern einzuhalten und wo nötig, Mund-Nasenschutz zu tragen. Dies ist wichtig zur Gesunderhaltung und erspart uns eventuelle neue Einschränkungen seitens des Freistaates Bayern.
Ich bitte Sie daher weiterhin um Rücksichtnahme. Zusammen schaffen wir das.
Bitte bleiben Sie vernünftig, achtsam und gesund.

Ihr Hans Schaberl
Erster Bürgermeister

Hinweise zur Corona-Situation in der Gemeinde

Durch die Lockerungen der Maßnahmen konnten Spielplätze und Bücherei geöffnet werden und in der Musikschule findet wieder Einzelunterricht statt. Auch eingeschränkter Individualsport ist unter Berücksichtigung von Auflagen erlaubt. Im Rathaus ist der Parteiverkehr wieder ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Für einige Anliegen empfiehlt sich aber weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung, da z.B. die Mitarbeiterinnen im Standesamt bereits volle Terminkalender haben und unnötige Wartezeiten vermieden werden sollen. Die entsprechenden Hygiene- und Abstandsvorschriften wurden im Rathaus umgesetzt. Bitte beachten Sie bei Ihrem Aufenthalt die Einhaltung der Regeln.

Der vhs-Kursbetrieb bleibt untersagt bis 29. Mai. Informationen zu weiteren neuen Regelungen z.B. für den Gaststättenbetrieb entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder informieren Sie sich auf unserer Homepage unter: https://feldkirchen-westerham.de. Dort finden Sie den jeweils aktuellen Stand der Entwicklungen und Maßnahmen, der zur Informationslage bei Redaktionsschluss abweichen kann.
Wir alle freuen uns über die schrittweise Lockerung der Maßnahmen und hoffen, dass wir uns auf einem guten und sicheren Weg in eine Zeit ohne Corona befinden.

Manche Dinge sind auch online auf der gemeindlichen Homepage unter:
https://feldkirchen-westerham.de abzuwickeln. Hier finden Sie auch immer die aktuellen Informationen und Maßnahmen der Gemeinde Feldkirchen-Westerham.

Auf folgende weitere Links möchten wir verweisen:
Internetadresse Gmoabriaf:
www.feldkirchen-westerham/gemeinde/gmoabriaf
Link für Corona:
www.feldkirchen-westerham.de/buerger/corona-information

Bücherei
Die Bücherei ist seit Mitte Mai wieder geöffnet. Sie brauchen keinen Termin zu vereinbaren. Es gelten die bekannten Öffnungszeiten. (Im Einzelfall kann es zu Schließtagen kommen, bitte informieren Sie sich auf der Webseite oder rufen uns im Vorfeld an.) Für den Besuch der Bücherei gelten die üblichen Hygieneregeln und ein verändertes Wegesystem:

• Eingang an der Rückseite des Gebäudes (Richtung Spielplatz)
• dort Rückgabe der ausgeliehenen Medien (Bücherwagen)
• Zutritt mit Mund-Nasen-Bedeckungen, in der Bücherei bitte Abstand halten
• maximal 10 Leser (Familien mit max. 2 Personen), Mitnahme eines Korbes
• Zutritt zum Dachgeschoss und 1. Stock über Aufzug oder hinteres Treppenhaus
• zur Ausleihe nur über das innere Treppenhaus, Ausgang an der Straßenseite

Sowohl am Eingang (Spielplatzseite) als auch am Ausgang (Straßenseite) befinden sich Desinfektionsspender, die gerne genutzt werden dürfen. Alle zurückgegebenen Medien werden von uns separat zurückgenommen und äußerlich gereinigt.  Im Interesse aller Leser bitten wir darum, dass die Aufenthaltszeit in der Bücherei möglichst kurz gehalten wird, um allen Lesern den Besuch zu ermöglichen. Auch Zeitschriften sollten lieber daheim gelesen werden.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise auf unserer Internetseite und verfolgen Sie die diesbezüglichen Veröffentlichungen in der örtlichen Tagespresse.

Gemeinde Feldkirchen-Westerham

Ollinger Str. 10 | 83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 08063 / 9703-0 | Fax: 08063 / 9703-198 | E-Mail schreiben
Hilfe | Impressum | Datenschutzerklärung