Gemeinde

Bundestagswahl am 26. September 2021

 

Bundestagswahl 2021; Einsicht in das Wählerverzeichnis und Erteilung von Wahlscheinen

Im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Feldkirchen-Westerham kann das Wählerverzeichnis zur Bundestagswahl vom 6.9. bis 10.9.2021 eingesehen werden. Wahlberechtige, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens Ende der Woche eine Wahlbenachrichtigung. Sollten Sie keine Benachrichtigung erhalten haben, melden Sie sich unverzüglich bei der Gemeindeverwaltung!
Einen Wahlschein (mit den Briefwahlunterlagen) können Sie bis Freitag 24.9.2021, 18 Uhr, schriftlich, elektronisch oder mündlich beantragen. Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung kann der Wahlschein noch bis zum Wahltag 15 Uhr beantragt werden. Wer einen Wahlschein für eine andere Person beantragt muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht berechtigt sein. Versichert eine wahlberechtigte Person glaubhaft, dass ihr die Briefwahlunterlagen nicht zugegangen sind, kann bis Samstag, 25.9.2021, 12 Uhr, ein neuer Wahlschein erteilt werden. Wahlschein und Briefwahlunterlagen können auch persönlich abgeholt werden. Eine Aushändigung an andere Personen ist nur bei Vorlage eine schriftlichen Vollmacht möglich.

Der rote Wahlbrief muss bei der Gemeinde Feldkirchen-Westerham spätestens am Wahltag Sonntag, 26.9.2021, bis 18 Uhr eingehen!

 

Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung im Zusammenhang mit der Bundestagswahl 2021

Im Hinblick auf die Bundestagswahl am 26. September 2021 weisen wir darauf hin, dass die Meldebehörde gemäß § 50 des Bundesmeldegesetzes Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen in den sechs der Wahl vorangehenden Monate Auskunft von Gruppen aus dem Melderegister erteilen darf, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist (z.B. Jungwähler).

Dieser Übermittlung Ihrer Daten können Sie widersprechen.

Darüber hinaus können Widersprüche gegen die Übermittlung von Daten an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk über Alters- oder Ehejubiläen sowie gegen die Auskunft an Adressbuchverlage eingerichtet werden.

Ihren Antrag auf Einrichtung der Übermittlungssperre können Sie telefonisch, persönlich (beachte Corona-Bedingungen) oder auch direkt unter https://feldkirchen-westerham.de/buerger/buergerservice/online-verfahren.html stellen.

 

 

Gemeinde Feldkirchen-Westerham

Ollinger Str. 10 | 83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 08063 / 9703-0 | Fax: 08063 / 9703-198 | E-Mail schreiben
Hilfe | Impressum | Datenschutzerklärung